WTE Schrumpffutter

Hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit

Präzise Passgenauigkeit verbunden mit höchster Spannkraft sowie sehr hohe Drehmomentübertragung und hervorragende Werte in der Radialsteifigkeit sind die Merkmale der WTE Schrumpffutter.

Beste Rundlauf- und Wiederholgenauigkeiten unter 0,003 mm und bieten somit höchste Maßhaltigkeit am Werkstück.

Die SK und HSK-A Ausführungen sind mit Chipbohrung für integrierten Datenträger versehen.

Das Ergebnis

Durch die induktive Erwärmung lassen sich Werkzeugwechsel sekundenschnell realisieren. Schrumpffutter und Werkzeugschaft bilden eine kraftschlüssige Verbindung.

 Es können Hartmetall und auch HSS-Werkzeuge gespannt werden. Das Werkzeug sitzt passgenau mit höchster Spannkraft in der Werkzeugaufnahme.

FUNKTIONSPRINZIP
der Schrumpftechnologie

1. Erwärmen des Spannfutters
Das Spannfutter wird mittels modernster Induktionstechnik gezielt an der Einspannstelle erwärmt. Eine Induktionsspule erzeugt dazu schnell wechselnde Wirbelströme, die direkt auf das Schrumpffutter wirken und exakt an der Stelle erwärmen, an der der Werkzeugschaft sitzt. Der Bohrungsdurchmesser weitet sich.

2. Einsetzen des Werkzeugschaftes
Der kalte Werkzeugschaft wird in das erwärmte Schrumpffutter gefügt.

 

3. Abkühlen
Das Schrumpffutter wird abgekühlt, der Spanndurchmesser geht wieder auf sein Ausgangsmaß zurück und spannt den Werkzeugschaft. Ein leistungsfähiges Gerät mit wassergekühlten Kühlkörpern ermöglicht schnelle Abkühlung innerhalb von 30 Sekunden. Dadurch erfolgt keine Erwärmung des Kegels und des Datenchips. In den Kühlkörper einsetzbare Adapter ermöglichen die Kühlung von Verlängerungen sowie nicht genormter Schrumpffutter.

VORTEILE
der WTE Schrumpffutter

  •  Einfacher Aufbau des Werkzeughalters
  •  Hohe Rundlaufgenauigkeit bei der Werkzeugspannung
  •  Sichere Kraftübertragung
  •  Schlanke Bauweise
  •  Wirtschaftlichkeit
  •  Hohe Drehmomentübertragung
  •  Lange Lebensdauer und Temperaturbeständigkeit durch Verwendung von hochfestem Warmarbeitsstahl
  •  Verzugsfrei durch optimale Wärmebehandlung
  •  Optimale Wuchtgüte
  •  Ab Spanndurchmesser 6 mm standardmäßig mit Wuchtgewindebohrung
  •  Design entspricht der DIN 69882-8
  •  Hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit
  •  Garantierte höchste Rundlaufgenauigkeit – maximal 3 μm
  •  Laserkennzeichnung für sichere Produktrückverfolgbarkeit
  •  Ständige Weiterentwicklung und Reparatur-Service
  •  Zertifi zierte Produkte nach DIN EN ISO gefertigt in Deutschland
  •  Flexibles Schrumpfsystem durch den Einsatz von
  •  WTE Schrumpfverlängerungen
  •  Anschlagschraube beidseitig verstellbar

SchrumpffutterStandard

  •  Hohe Wuchtgüte
  •  4,5° Kontur
  •  Variante mit Radial- und Winkelausrichtung über Modulschaft
  •  Alle gängigen Schnittstellen ab Werklager verfügbar

 

Schrumpffutter"KKB"

  •  Wiederverschließbare Kühlkanalbohrungen
  •  Verbesserte Spanabfuhr im Zerspanungsprozess garantiert
  •  HSK-A 63 und 100 ab Werklager verfügbar

 

Schrumpffutter"3°"

  •  Schlanke Kontur (3°)
  •  Ideal für Bearbeitungen im konturkritischen Bereich
  •  SK40, HSK-A63 und HSK-A100 ab Werklager verfügbar

 

Schrumpffutter"Volume Shrink"

  •  Geeignet für Schwerzerspanung
  •  Wesentlich bessere Dämpfung und hohe Steifigkeit aufgrund der Geometrie
  •  Als kurze und lange Bauart verfügbar
  •  SK50, HSK-A63 und HSK-A100 ab Werklager verfügbar

 

WTE Präzisionstechnik
DOWNLOADS

WTE Präzisionstechnik
KATALOG ANFORDERN